Startschuss für unseren Design-Blog

Herzlich Willkommen und frohes Design!

[av_one_half first]

Es ist nun soweit! Unser neuer Design-Blog hat das Tageslicht erblickt und freut sich unseren Lesern, Design-News aus aller Welt zu präsentieren.

Das Wort „Design“ stammt vom italienischen „disegno“ ab und kann als „Zeichnung“ in die deutsche Sprache übersetzt werden. Im englisch- oder französischsprachigen Raum wird das Wort als „Gestaltung“ oder „Entwurf“ wahrgenommen.

So kurz das Wort „Design“ auch ist, umso mehr kommt es in verschiedenen Branchen zum Einsatz und wird gern als Lifestyle-Begriff verwendet. Nicht jedermann kann umgehend mit dem Begriff etwas anfangen. Kein Wunder, begegnet man dem Wort „Design“ inzwischen doch fast überall 🙂

[/av_one_half]

[av_one_half]

[av_image src=’http://designarzt.com/sichere-anwendung/uploads/2013/08/webseiten-erweiterung-zusatzseite.png’ attachment=’970′ align=’center’ animation=’bottom-to-top’ link=” target=’no’]

[/av_one_half]

 

[av_one_half first]Im Anschluss ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der bekanntesten Wortvarianten:[/av_one_half]

[av_one_half][/av_one_half]

 

[av_one_half first]

Webdesign

Auch Webgestaltung genannt, dient  zur Programmierung und Gestaltung von Internetseiten. Häufig werden die Begriffe Webseite und Homepage verwendet. Eine Webseite (Homepage) besteht aus einem Code (HTML, CSS) und grafischen Elementen (Bilder, Videos).

 

Corporate-Design

In weiten Kreisen auch als Unternehmens-Identität oder Unternehmens-Erscheinungsbild bezeichnet.  Corporate-Design dient zur einheitlichen Wiedergabe eines Unternehmens oder Organisation in allen verwendeten Kommunikationsmitteln wie zum Beispiel:

Webseite (Homepage), Logo, Geschäftspapiere, Verpackungen, Bekleidung und so weiter…

 

Grafikdesign

Die Anfertigung von visuellen Inhalten mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln. Dazu gehören zum Beispiel die Gestaltung eines Logos, die Bearbeitung eines Bildes, die Gestaltung einer Zeitschrift, die Gestaltung eines Flyers und ähnliches. Seit Anfang des einundzwanzigsten Jahrhundert wird das Wort Grafikdesign auch gerne mit Photoshop oder anderen Adobe Software-Programmen in Zusammenhang gebracht.

 

Printdesign

Die Gestaltung aller Produkte die im Anschluss der Design-Arbeit gedruckt werden. Dazu gehören zum Beispiel: Geschäftspapiere, Visitenkarten, Kartonagen, Broschüren und ähnliches.

 

Screendesign

Die Gestaltung einer Webseite (Homepage) ohne Code (HTML, CSS). Hierbei handelt es sich um eine reine grafische Darstellung einer Webseite ohne Funktionen. Um eine voll funktionstüchtige Webseite zu erhalten, müssen die grafischen Elemente in den Webseiten-Code mit Hilfe von Programmen wie zum Beispiel Fireworks oder Dreamweaver integriert werden.

 

Wie aus den oberen Zeilen „ersichtlich“ hat das Wort „Design“ einiges zu bieten! In diesem Sinne – frohes Design!

[/av_one_half]

[av_one_half][av_font_icon color=”#1e73be” icon=”89″ size=”100px” position=”center” link=”” linktarget=”no”]

[/av_one_half]